Produkte

HID® U.ARE.U™ Kamera-Identifizierungssystem

Beeindruckende Kamera für die Gesichtserkennung
HID® U.ARE.U™ Camera Identification System
Übersicht
Hauptmerkmale

Das HID U.ARE.U Kamera-Identifizierungssystem ist ein Edge-Gerät mit erstklassiger Gesichtserkennung für Identifikations- und Identitätsüberprüfungsanwendungen.

In Zusammenarbeit mit Paravision, einem führenden Anbieter im Bereich Trusted Vision AI wird unser Gesichtserkennungssystem anhand eines umfangreichen, ethischen korrekt zusammengestellten Datensatzes trainiert, der zur Vermeidung von Verzerrungen eine breite Palette von ethnischen und alterstypischen Merkmalen abbildet. Der Abgleichsalgorithmus von Paravision besteht den Facial Recognition Vendor Test (FRVT) des National Institute of Standards and Technology (NIST) regelmäßig mit Auszeichnung und Bestnoten für Leistung und Genauigkeit.

Dank exklusiver KI-gestützter MSI-Technologie (multispektrale Bildgebung) und moderner Presentation Attack Detection (PAD) arbeitet das U.ARE.U Kamera-Identifizierungssystem auch bei schwierigen Lichtverhältnissen präzise und zuverlässig und verhindert Betrugsversuche im unbeaufsichtigten Betrieb.

Die Kamera übernimmt die Erfassung, den Abgleich, die Identifizierung, die Überprüfung und die Lebenderkennung an der Peripherie. Die Verarbeitung biometrischer Daten auf dem Gerät reduziert Bandbreitenbeschränkungen, steigert die Leistung und verbessert den Datenschutz – und sorgt für ein überragendes Benutzererlebnis.

Wichtige Vorteile:

  • HID-patentierte MSI-Technologie (multispektrale Bildgebung) in Kombination mit künstlicher Intelligenz (KI) für überragende Performance
  • Bestnoten für Leistung und Genauigkeit beim NIST Face Recognition Vendor Test (FRVT)
  • Ethisch trainierte und entwickelte KI zur Reduzierung von Erkennungsfehlern
  • Branchenführende PAD zur Abwehr von Spoofing-Versuchen
  • Hohe Erkennungsleistung bei schwierigen Lichtverhältnissen
  • Automatische Gesichtserkennung, Erfassung und Bildqualitätskontrolle – auch bei durch Masken verdeckten Gesichtern
  • Biometrische Verarbeitung auf dem Gerät mit Endgerätesicherheit für maximalen Schutz
  • Integriertes multispektrales Kamerasystem
  • Automatische Gesichtserkennung, Erfassung und Bildqualitätskontrolle
  • Extraktion und Abgleich mit Gesichtsvorlagen
  • Strukturierte 3D-Tiefenprojektion
  • Keine externe Lichtquelle erforderlich
  • Presentation Attack Detection nach ISO-Standard 30107-1
  • Abgleich mit lokaler Identifizierungsdatenbank auf dem Gerät
  • Neuronale Verarbeitungseinheit für schnellen und zuverlässigen Betrieb
  • Unbeaufsichtigter Betrieb
  • Erkennung mehrerer Gesichter
  • Kontinuierliche Authentifizierung
  • Kompaktes Modul für schnelle Integration verfügbar