Produkte

HID SAFE™ Enterprise

Verwaltung der Identitäten von Mitarbeitenden und Betriebsfremden sowie des physischen Zutritts
business people sitting at table
Übersicht
Anwendungen
Funktionsweise
HID-Ökosystem

HID SAFE verknüpft die Umsetzung von Unternehmensrichtlinien mit Identitäts- und Berechtigungsmanagement, um den ordnungsgemäßen physischen Zutritt zu gewährleisten, Arbeitsabläufe und Maßnahmen zu verfolgen und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften zu erleichtern.

Zentrales Identitätsmanagement

In Unternehmen gibt es unterschiedliche Arten von Identitäten, die unterschiedliche Anforderungen stellen. Oft sind diese Identitäten über viele Standorte hinweg verteilt, was die Zutrittskontrolle erschwert. 

Mit SAFE können alle physischen Identitäten innerhalb eines Unternehmens zentral und sicher verwaltet werden – und zwar mit Hilfe der bestehenden Sicherheits- und IT-Infrastrukturen. Das spart Zeit und Geld und verringert Risiken.

Alte Strukturen aufbrechen mit:

  • Einem Framework für die Integration unterschiedlicher Systeme
  • Einem richtlinienbasierten System für die Transformation und Automatisierung manueller Arbeitsabläufe und Prozesse
  • Einem integrierten System für Registrierung, Zutrittserteilung und Kartenpersonalisierung (Badging)
  • Systemübergreifender Steuerung und Überwachung zur Schaffung eines überprüfbaren Compliance-Prozesses

Der PIAM-Lebenszyklus

Von der Identitätserstellung über die Zuweisung physischer Zugangsrechte und die Ausstellung von Berechtigungsnachweisen bis hin zur fortlaufenden Nutzung und Anpassung an geänderte Anforderungen der Mitarbeitenden – SAFE zentralisiert alle Richtlinien und deren Umsetzung, um das Leben der Sicherheitsteams und der Mitarbeitenden in den Einrichtungen zu erleichtern. Diese Zentralisierung sorgt in Kombination mit Reporting- und Bescheinigungstools auch für einfachere Compliance-Prozesse.

Access Management Identity Management Badging & Credentialing Use & Analytics Maintenance & Audits Reporting & Compliance

Sprechen Sie mit einem HID SAFE-Experten >> 

Vorteile von HID SAFE

Asset-Management

Dank ausführlicher Lebenszyklusprotokolle und Self-Service-Login können Benutzer*innen verlorengegangene, gestohlene oder fehlende Assets melden, was die Nachverfolgung der Bestände spürbar erleichtert. Physische Objekte können nun auf Identitätsebene verwaltet werden.

Besuchermanagement

Der gesamte Lebenszyklus eines Besuchs kann schnell und sicher verwaltet werden – von der Voranmeldung über die Einladung von Besucher*innen bis hin zum schnellen Ein- und Auschecken. Der HID SAFE Visitor Manager wurde speziell für Unternehmen entwickelt. Er eignet sich sowohl für kleine Büros mit unbeaufsichtigten Standalone-Kiosken als auch für Konzernzentralen mit vielbeschäftigten Lobby-Teams.

Audit Attestation

Automatisieren Sie regelmäßige Prüfungen und Audits von Identitäten und deren Zutritte durch die Bereichsverantwortlichen. Dieses Modul ermöglicht die Festlegung und Konfiguration eines detaillierten Zeitplans, mit dem automatisch zutrittsspezifische Audit-Aufgaben für die Prüfung durch die Bereichsverantwortlichen erstellt werden.

Chatten Sie mit unseren HID SAFE Expert*innen >>

Nahtlose Umsetzung physischer Sicherheitsrichtlinien

Als moderne, webbasierte Lösung kann mit der Integration der Schlüsselinfrastruktur in HID SAFE der Lebenszyklus des physischen Zugangs optimiert und zentralisiert werden.

Access Control (PACS) Admin Self Service Kiosk Tenant Access Control Biometrics Badging/Credentials HR/IT Other Systems • Training • Security/background check • WiFi • Mass Notification Physical Security Infrastructure IT/HR Infrastructure Policy Engine SAFE Identity Provider (AD, Azure AD, Okta)

 

Vereinbaren Sie eine Demo >>

Produktintegration

SAFE bietet zahlreiche wertvolle Integrationen und Verbindungen mit anderen HID- und ASSA ABLOY-Produkten.

Kartenpersonalisierung (Badging)

Berechtigungsnachweise

Elektronische Schlüssel

Sprechen Sie mit einem HID SAFE-Experten >>